Logo der Heilpraxis und Yogaschule KesslerLogo der Yogaschule Kessler
Logo im Hintergrund

Reiki - Einstein würde es tun!

Eine allgemeine Einführung in die Reiki-Methode des natürlichen Heilens finden Sie hier.

Der Reiki-Vortrag

Der Vortrag ist ausführlicher und beansprucht etwa eine dreiviertel Stunde. Es wird eine klare Vorstellung der Methode, ihrer Wirkungsweise und praktischen Anwendbarkeit vermittelt. Im Anschluss besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen und evtl. auch einer praktischen Vorführung beizuwohnen.

Karfried Kessler im VortragZu Beginn des Vortrags werden die historischen Wurzeln der Methode und das theoretische Modell der Lebens-energie in verschiedenen Kulturen und Epochen der Menschheits-geschichte vorgestellt. Das Wirkungsprinzip wird auf eine heutige, der modernen Wissenschaft angelehnte Weise übertragen und verständlich gemacht - ganz unesoterisch. Sie lernen den Unterschied kennen zwischen den überaus zahlreichen anderen Methoden des Handauflegens und der speziellen japanischen Reiki-Methode. Warum kann jeder Mensch Reiki erlernen und wie wird eine Behandlung durchgeführt? Wie genau geschieht das "Anzapfen" der Energie der Natur? Warum ist eine besondere Begabung nicht nötig? Die wichtigsten Anwendungsgebiete werden aufgezeigt, wie Sie Ihr eigenes Energieniveau anheben und das der von Ihnen behandelten Personen: Ihre Kinder, Partner, Freunde... Warum und wie kann Reiki auch dann eingesetzt werden, wenn die Person bereits so sehr geschwächt ist, dass sie von der Schulmedizin nur noch palliativ behandelt werden kann? Was tun, wenn andere Methoden nicht mehr in Frage kommen, wenn der Körper schlicht nicht mehr genügend Lebenskraft hat, um auf Reflexzonentherapie, Akupunktur oder Homöopathie zu reagieren? Erfahren Sie, warum Reiki auch und gerade in diesen Fällen eine äußerst hilfreiche Wahl ist.

Dauer: 75 Minuten zzgl. 15 Minuten Frage-Antwortrunde
Kosten: siehe Veranstaltungen.

Die Reiki-Kurse

Reiki wird in zwei Grade unterteilt sowie einen weiteren, sogenannten Lehrer- oder Meistergrad:
Reiki I, der erste Grad: Für Anfänger ohne Vorkenntnisse
Reiki II, der zweite Grad: Für Praktizierende des ersten Grades
Reiki-Lehrergrad: Für diejenigen, die Reiki unterrichten möchten

Reiki I-Kurs

Foto eines Reiki-KursesIm ersten Grad wird viel Wert auf die Praxis gelegt: Sie praktizieren Reiki sowohl an sich selbst wie auch an Kursteilnehmern. Zum Kursinhalt gehören außerdem:
die Geschichte des Reiki
die Selbstbehandlung
die Behandlung anderer
Behandlungen in Notfällen
ergänzende erste Hilfe
für Kinder, Tiere u. a.
vier Einweihungsrituale
ein mehrsprachiges Zertifikat
ein ausführliches bebildertes Handbuch
Teilnahmevoraussetzung sind der Wunsch zu lernen und die Bereitschaft, sich auf etwas ungewohntes einzulassen, was dem rationalen Verstand nicht vollumfänglich zugängig ist. Sie sollten Reiki regelmäßig anwenden wollen.

Dauer: mindestens zwei Tage von 9:30 bis 18:30 Uhr inkl. Mittags- und Nachmittagspause.
Kosten: siehe Veranstaltungen. Tee und Imbiss sind enthalten, Mittagessen dagegen nicht.

Reiki II-Kurs

Im zweiten Grad vertiefen wir die Erfahrungen und Kenntnisse des ersten Grades. Teilnahmevoraus-setzung sind die Teilnahme am Reiki I-Kurs vor mindestens drei Monaten, in etwa 50 Stunden gesammelte praktische Erfahrung und die Bereitschaft, die Kenntnisse des zweiten Grades nicht zu veröffentlichen. Sie sollten mindestens 16 Jahre alt sein und nicht aus reiner Neugierde teilnehmen wollen: die Entscheidung zum zweiten Grad sollte von innen kommen. Neben viel Praxis gehören zum Kursinhalt außerdem:
das Erlernen der drei Symbole des Reiki
der Umgang mit den Symbolen
die Verstärkung der Reiki-Kraft, Unterstützung mentaler Heilungsprozesse, Fernheilung
ein Einweihungsritual
ein mehrsprachiges Zertifikat
ein ausführliches Handbuch

Dauer: mindestens zwei Tage von 9:30 bis 18:30 Uhr inkl. Mittags- und Nachmittagspause.
Kosten: siehe Veranstaltungen. Tee und Imbiss sind enthalten, Mittagessen dagegen nicht.

Sonstiges

Jeder einzelne Kurs ist in sich abgeschlossen und es ist nicht nötig, am zweiten bzw. Lehrergrad teilzunehmen, um Reiki erfolgreich für sich und andere ausüben zu können. Die Kurse des ersten und zweiten Grades dauern in der Regel zwei bis vier volle Tage. Die Ausbildung zum Reiki-Lehrer beansprucht dagegen etwa ein Jahr.

Noch etwas: In den 90er-Jahren entstanden plötzlich viele neue Richtungen und Vermischungen mit diversen anderen Methoden, die in meinen Augen oftmals eher esotöricht als seriös anmuten. Reiki ist heute nicht mehr gleich Reiki... Ich unterrichte in Anlehnung an das Original, wie es auch heute noch von Frau Phyllis Lei Furumoto unterrichtet wird. Ich distanziere mich ausdrücklich von anderen Formen der Reiki-Praxis.

Karfried Kessler praktiziert Reiki seit 1990, davon 14 Jahre internationaler Lehrtätigkeit und veröffentlichte 1998 ein Buch über Reiki in Brasilien, dass später auch in Portugal und Spanien übersetzt wurde. 2001 gründete Herr Kessler das Soziale Reiki-Programm in Brasilien, 2006 den Soziales Reiki e. V. in Darmstadt. Mittlerweile bildete er gut 2.500 Schüler aus, hielt rund 200 Reiki-Kurse, 170 Vorträge und legte auf Reiki-Reisen innerhalb Südamerikas 120.000km zurück.

Zur weiteren theoretischen Vertiefung empfohlen:
Logo des Soziales Reiki e. V. Soziales Reiki®
Wer sich bereits mit Reiki auskennt, wird auch hier fündig:
Logo des OGM Usui Shiki Ryoho (nur auf Englisch)
Logo der Reiki-Allianz The Reiki Alliance (auch auf Deutsch)

Die nächsten Vortrags- und Ausbildungstermine finden Sie unter Veranstaltungen. Individuelle Termine speziell für Ihre Instituition, Verein oder Interessensgruppe können vereinbart werden. Sprechen Sie mich an - ich freue mich über Ihren Kontakt.